Gefüllte Paprika


Heute gibt es ein Rezept – frei Schnauze von mir zusammengestellt. Hier kommt ein von mir sehr geliebtes Rezept: Gefüllte Paprika.

Gefüllte Paprika

Heute wollte ich einfach mal ein paar Zutaten vereinen, die der kleine Mann sehr mag: Mais, Hackfleisch, Tomaten, Erbsen. Es sollte keine schnöde Gemüsepfanne werden. Aber Gefüllte Paprika – das ist doch was Feines. Also was brauchte ich nochmal?

Zutaten

Für eine Auflaufform mit 3 großen Paprikas (wo am Ende immer noch viel Beilage übrig bleibt), braucht ihr:

  • Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 500 g pürierte Tomaten
  • 1 kleine Dose Mexico Mix (mit Mais, Erbsen, Paprika)
  • Gemüsebrühe
  • 1 fette Knoblauchzehe
  • Griechischer Feta aus Schaf- und Ziegenmilch
  • Salz
  • 1 Beutel Reis
  • 3 Paprikas

Zubereitung

Ihr gebt einen Schluck Olivenöl in eine Pfanne, erhitzt sie und werft die gewürfelte Zwiebel rein. Ich gebe dann auch recht zügig das Rinderhackfleisch dazu, da es eh eine Ewigkeit braucht, um gar zu werden.

Da das immer eine Weile dauert, könnt ihr schonmal die 3 Paprikas fertig machen. Ihr schneidet oben den Kopf ab und entkernt die Paprikas. Der Deckel wird NICHT weggeschmissen. Der kommt später wieder auf die gefüllte Paprika rauf.

Gefüllte Paprika - Paprika köpfen

Zwischendurch immer mal wieder nach dem Hackfleisch schauen. Nicht, dass es noch anbrennt. Dann wird der Beutel Reis nach Packungsanleitung gar gekocht.

Ist das Rinderhackfleisch durchgebraten, kommen die pürierten Tomaten, der Mexico Mix und der Feta dazu. Gewürzt wird mit Gemüsebrühe und Knoblauch.

Und wenn alles fertig ist, gebt ihr den Reis zum Pfanneninhalt und vermischt alles miteinander. Das Ganze füllt ihr dann in die Paprikas (so weit es eben geht) und macht die Deckel drauf. Der Rest des Pfanneninhalts kommt in eine Auflaufform. Darauf bettet ihr dann die gefüllten Paprikas.

Die Auflaufform kommt dann für gut 30 min. bei 180°C Umluft in den Backofen. Dann sind die Paprikas nicht labberig, sondern noch knackig. Das mag ich ganz gern.

Und dann wünsche ich euch einen recht guten Appetit.

Wie hat euch das Rezept so gemundet?

Bewertung
recipe image
Rezept:
Gefüllte Paprika
Veröffentlicht am:
Bewertung:
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)

Danke, dass du dir Zeit für den Artikel genommen hast. 

Gerne lade ich dich ein, meinen Newsletter zu abonnieren, damit du keinen Artikel mehr verpasst .

Die Einwilligung umfasst unsere Hinweise zum Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Du erhälst aktuelle Infos zu neuen Artikeln, Gewinnspielen und Aktionen. Wir spammen dich nicht voll, großes Indianer-Ehrenwort!


Schreibe einen Kommentar