Trocken werden ohne Töpfchentraining

Baby in Decke eingehüllt

Unser Sohn ist jetzt mittlerweile 2,5 Jahre alt – genauer gesagt 2 Jahre und 8 Monate – und nachts von einem Tag auf den anderen „trocken“ geworden. Tagsüber gibt es noch die einen oder anderen Unfälle und auch von nächtlichen Ausnahmen möchte ich mich nicht freisprechen.

Dennoch muss ich sagen, dass ich den Verlauf als recht angenehm empfand, weshalb ich dir mal ans Herz legen wollte, wie das bei uns ablief. TROTZ eines durstigen Kindes, das mitten in der Nacht nach Wasser fragte oder gestillt werden wollte. Trotz so mancher „Rückfälle“ von windelfrei zur Windel. Es braucht kein 3-Tage-Töpfchentraining oder sonstiges. Was es bei uns brauchte, erzähle ich dir in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Baby spielt beim Stillen mit der Brustwarze

Baby spielt während des Stillens mit der Brustwarze

Komm, du kennst das doch sicher auch: Du stillst dein Baby und nebenan wird die freie Brustwarze mit Daumen und Zeigefinger bearbeitet, gezwirbelt, gedreht und sonstwie durch den Fleischwolf gezogen.

Gibt es eine Erklärung für dieses Zuppeln? Und wie, um Himmels Willen, geht es wieder weg? Gibt es irgendwelche Alternativen? Das erfährst du im folgenden Beitrag.

Weiterlesen

Verliere ich meine Freunde, weil ich Mutter/Vater bin?

Mutter allein mit Kind und Hund am See

Es heißt, wenn man Kind(er) bekommt, würde man seine Freunde verlieren. Weil man merkt, dass man sich fremd geworden ist. Auf einmal völlig andere Interessen hat. Dass einem jetzt Dinge nicht mehr so wichtig sind wie früher.

Aber ist das wirklich wahr? Ich verrate dir 7 Gründe, weshalb man seine Freunde wirklich verliert.

Weiterlesen

Mit Kinderaugen sehen – Kann Fantasie gefährlich sein?

Kindliche Fantasie

Es ist erstaunlich, wie Kinder ihre Umwelt sehen. Aus diesem Grund zeig ich dir heute mal, was ICH gesehen habe, und was mein Sohn stattdessen gesehen hat.

Du wirst feststellen: Es ist witzig, durchaus lehrreich, aber auch gefährlich!

Weiterlesen

Du hast ja NUR ein Kind

Mutter und Vater mit Baby im Arm

Wie würdest du reagieren, wenn jemand deine Intelligenz an der Anzahl deiner Kinder festmacht?

Ich für meinen Teil habe mich mal ernsthaft mit diesem Thema auseinandergesetzt: Haben Eltern mit nur einem Kind wirklich weniger Ahnung als Eltern mit mehreren Kindern?

Weiterlesen

Unerzogen – Was bedeutet das?

Junge mit Iro, Lederjacke und Jeans

Heute möchte ich auf einen Artikel reagieren, in dem es um die unerzogene „Erziehungsmethode“ geht. Denn oft wird „Unerzogen“ – wie in jenem Beitrag – völlig missverstanden.

Was also bedeutet „Unerzogen“ für mich?

Weiterlesen