Naturbild selber basteln

Türschild Naturbild für den Herbst mit Baum, Drachen, Igel, Fliegenpilz, Moos und Holz
Amazon Baby-Wunschliste

Heute stelle ich dir unser Naturbild vor und wie du das ganz einfach selber hinbekommst.

Naturbild selber basteln

Letztens waren wir wieder fleißig Kastanien, Stöcker & Co. sammeln, damit unseren Basteleien für den Herbst nichts im Weg steht.

Heute war nun endlich der Tag gekommen, an dem unsere Sachen sauber, getrocknet und bereit für unser herbstliches Naturbild waren.

Ich zeige dir in diesem Beitrag jede einzelne Bastelanleitung und was du für Materialien benötigst.

Rahmen aus Naturmaterialien

Für den Rahmen benötigst du folgende Materialien:

  • 4 Stöcker, Zweige oder Äste
  • ggf. Gartenschere
  • Schnur
  • Schere

Du knickst dir deine Zweige ungefähr auf die gleiche Länge zurecht (bzw. nimmst dafür eine Gartenschere zur Hand) und legst sie dann zu einem Viereck. Entscheide, ob die senkrecht oder waagerecht liegenden Zweige obenauf liegen sollen.

Anschließend beginnst du, die Stellen, die sich überkreuzen, mithilfe der Schnur miteinander zu verschnüren und zu verknoten.

Holzrahmen verschnürt und verknotet

Zum Schluss knotest du am oberen waagerechten Ast links und rechts eine weitere Schnur fest, damit du den Rahmen später aufhängen kannst.

Herbstmotive

Jetzt kannst du dir überlegen, was alles in dein Naturbild reingehört. Mein Sohn und ich beispielsweise haben uns für einen Igel, einen Fliegenpilz, einen Baum und einen Drachen entschieden. Wie wir das gebastelt haben, zeig ich dir:


Amazon Baby-Wunschliste

Igel

Für den Igel haben wir lediglich drei Sachen gebraucht:

  • Nuss oder Fruchthülse aus Potpourri
  • kleine Nägel
  • Heißklebepistole

Ich hab mir aus Potpourri eine große Fruchthülse ausgesucht, die ungefähr die Form eines Igels hat. Darin habe ich die Nägel reingestochen, denn ein Igel hat ja bekanntlich Stacheln. Das Auge habe ich auch mit einem Nagel gestochen.

Igel aus Potpourri und Nägeln auf Moos

Damit die Nägel nicht herausfallen, habe ich sie von innen mit Heißkleber festgeklebt.

Fliegenpilz

Den Fliegenpilz zu basteln, war genau so einfach. Wir haben dafür lediglich Folgendes benötigt:

Den Titan Griff Korken hatte ich mal geschenkt bekommen, weil bekannt war, dass ich solche Sachen zum Basteln sammel. Vielleicht hast du ja so etwas bei dir rumliegen oder bekommst es ebenfalls geschenkt. Du kannst dir die Korken aber auch ganz einfach im Internet kaufen.

Fliegenpilz aus Titan Griff Korken und Acrylfarben

Der Griff wird mit roter Acrylfarbe bemalt und – sobald die Farbe getrocknet ist – mit weißen Punkten versehen. Wieder trocknen lassen und schon hast du einen Fliegenpilz. Du kannst dir natürlich auch andere Farben für deinen Pilz aussuchen.

Baum

Gerade Bäume dürfen in unserem Naturbild nicht fehlen, sind sie es doch, die die schönen, bunten Blätter hervorbringen und den Herbst einleiten.

Um einen Baum zu basteln, brauchst du diese Materialien:

  • Zweig, am besten mit einigen Gabelungen
  • Sternanis*
  • Heißklebepistole

Erst hatte ich vor, Eicheln, Kastanien und andere Nüsse an die Zweige zu kleben, habe mich dann aber doch für Sternanis entschieden. Was auf deinen Baum kommt, bleibt ganz allein dir überlassen, das weißt du.

Baum aus Sternanis

Wir haben also Stück für Stück Sternanis auf die kleinen Zweige geklebt. Fertig war unser Herbstbaum.

Drachen

Im Herbst wird es windig, also lassen wir in unserem Herbstbild einen Drachen steigen.

Einen Drachen zu basteln, ist ganz einfach. Diese Materialien benötigst du dafür:

  • bunte Filzplatten*
  • Schere
  • Schnur
  • Heißklebepistole
  • Acrylfarbe (Schwarz und Weiß), Pinsel, Wasser

Du schneidest deinen Drachen aus Filzplatten so zurecht, wie du ihn gern hättest. Ich habe mich für ein einfaches Karo entschieden und für die Augen Acrylfarbe verwendet. Leider ist die Farbe ein wenig verwischt, aber so ist das halt, wenn man mit Kindern bastelt. Du könntest stattdessen auch Wackelaugen nehmen und sie aufkleben.

bunter Drachen aus Filz

Für den Schwanz nimmst du wieder ein Stück Schnur. Für die Schleifen schneidest du aus Filzplatten kleine Rechtecke aus, die in der Mitte mit der Schnur verknotet werden. So gehst du Schleife für Schleife vor, bis der Drachenschwanz voller bunter Schleifchen ist.

Aufkleben

Am Ende klebst du mithilfe der Heißklebepistole deine ganzen Herbstsachen in bzw. auf deinen Holzrahmen. Den Boden kannst du zum Beispiel mit Moos oder anderen Sachen ausstaffieren.

Jetzt bleibt es dir überlassen, was du mit deinem Kunstwerk machst. Verschenkst du es? Oder soll es dein eigenes Reich gemütlicher machen? An die Tür, an die Wand oder doch lieber hinstellen? Egal, wo es steht oder hängt; ich denke, es strahlt immer ein „Willkommen!“ aus.

Was auch immer du damit machst, ich hoffe, du hattest genau so viel Spaß dabei wie ich. Ich kann bei Basteleien erst so richtig entspannen 🙂

Über Julia

Hallo! Ich bin Julia, 26 Jahre alt und blogge seit 2016. Ich bin Mutter eines kleinen Mannes (geb. 2015) und bastel mit Leidenschaft.
Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden und folge mir auf Facebook oder hinterlasse uns einen Kommentar.


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

Hinterlasse einen Kommentar