Teelicht basteln mit Kindern

Windlicht hinter Blättern
Amazon Baby-Wunschliste

Mit einem Teelicht gewinnt ein Raum automatisch an entspannender, ruhiger Atmosphäre.

Wie du solch ein Teelicht, Nachtlicht oder Windlicht mit deinen Kindern selber basteln kannst, zeige ich dir in folgender Bastelanleitung.

Teelicht basteln mit Kindern

Abends, wenn es allmählich Zeit für’s Bett ist, störte es mich immer, dass wir nie ein gemütliches Licht anschalten konnten. Wir hatten uns zwar ein paar LED-Kerzen zugelegt, aber die flackerten derart künstlich und unruhig, dass ich mich gar nicht wohl dabei fühlte. Es machte mich einfach nur nervös.

Meine Schwester erzählte mir dann von einer wunderbaren Idee, solch ein beruhigendes Teelicht zu basteln. Die Anleitung ist so einfach, dass dir deine Kinder dabei tatkräftig zur Seite stehen und sogar ihr ganz persönliches Nachtlicht selber machen können.

Materialien

Zum Selbermachen brauchst du nicht viel mehr als:

  • Gläser – Ob du dir nun extra ein schönes kaufst oder dir das Geld sparst, indem du einfach ein leeres Marmeladenglas o.ä. benutzt, bleibt dir überlassen.
  • Faserseide* in den Farben deiner Wahl. Du kannst theoretisch aber auch Transparentpapier benutzen.
  • Flüssigkleber – Wir hatten uns mal mit einer großen Menge Bastelkleber* eingedeckt.
  • Pinsel

Bastelanleitung

Für das Einpinseln nimmst du dir am Besten eine Zeitung als Unterlage. Falls etwas Kleber daneben geht, ist das dann nämlich nicht weiter tragisch. Hier kann dir dein Kind wunderbar helfen und das ganze Glas mit Kleber einpinseln.

Der nächste Schritt macht mindestens genau so viel, wenn nicht sogar noch mehr Spaß. Jetzt wird nämlich die Faserseide bzw. das Transparentpapier in kleine Fetzen gerissen und auf das klebrige Glas gedrückt. So geht ihr rundherum vor, bis das komplette Glas mit Papierfetzen beklebt ist.

Nachdem der Kleber getrocknet ist, bleibt dir nun die Qual der Wahl: Kerze? LED-Teelicht? Lichterkette? Mit was soll das Windlicht befüllt werden?

Ich persönlich habe noch kein LED-Teelicht gefunden, das mit einer echten Kerze zu vergleichen wäre, und bevorzuge deshalb das Original. Die Atmosphäre, die unser selbst gebasteltes Nachtlicht nun in unserem Schlafzimmer verströmt, ist einfach bezaubernd und ich kann mich endlich richtig entspannen.

Über Julia

Hallo! Ich bin Julia, 26 Jahre alt und blogge seit 2016. Ich bin Mutter eines kleinen Mannes (geb. 2015) und bastel mit Leidenschaft.
Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden und folge mir auf Facebook oder hinterlasse uns einen Kommentar.


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

Hinterlasse einen Kommentar