Bilderbuch selber basteln


Von der ehemaligen Kita unseres Sohnes bekamen wir einst die Hausaufgabe, ein Bilderbuch für unser Kind zu basteln. Die Idee fand ich so toll, dass ich sie heute gern mit dir teilen und dir zeigen will, wie du ein Bilderbuch für dein Kind selber machen kannst.

Bilderbuch selber basteln

Als wir damals unseren Sohn in der Kita eingewöhnen wollten, sah ich, wie ein kleines Kind in der Gruppe weinte. Die Erzieherin kam rasch herbei geeilt und holte nach einigen vergeblichen Versuchen, den Kleinen zu beruhigen, ein Bilderbuch hervor. So saßen die beiden dann auf dem Boden, der Junge kuschelte sich an die Erzieherin, und sie sahen sich gemeinsam das Bilderbuch an. Mit der Zeit hatte sich der Kleine beruhigt.

Dieses Bilderbuch war persönlich und nur für ihn von seinen Eltern gebastelt worden. Genau solch ein Buch bekamen wir damals auch als „Hausaufgabe“ von der Kita auf: Wir sollten das Buch mit Fotos von Dingen und Personen füllen, die unser Sohn mochte, liebte, die ihn beruhigten oder fröhlich stimmten. Denn das war der Sinn dieses Kinderbuches: Es sollte die Kinder trösten.

Bilderbuch basteln - Ein Buch, das deinem Kind definitiv gefallen wird | Mehr Infos auf www.milchtropfen.de

Inspiration

Da ich erstmal keinen Plan hatte, was in so ein Bilderbuch hineingehört, stöberte ich in den fertig gebastelten Bilderbüchern der anderen Kita Kinder und staunte nicht schlecht. In jedem Fotobuch war etwas Neues und Einzigartiges hineingeklebt.

Einige Eltern hatten sich viel Mühe gegeben. Manche Bücher waren vollgeklebt mit Fotos von Familienmitgliedern, dazu kamen noch Dekorationen wie Sterne, Glitzer, Herzen, Blumen, Tiere und viele andere Aufkleber. Einige Bücher waren sogar laminiert, damit sie länger hielten, was bei sabbernden Krabbelkindern, die alles mit dem Mund erkunden und ordentlich auf den Prüfstand stellen, durchaus sinnvoll ist.

Neben den Personen, die auf den Fotos zu erkennen waren, standen teils auch die dazugehörigen Namen, damit die Erzieherin wusste, wer da gerade auf dem Bild zu sehen war.

All diese Ideen waren natürlich kein Muss für uns. Wir hatten völlig freie Hand, wie unser Bilderbuch aussehen konnte. Und zu Hause ging es dann jeden Tag Stück für Stück ans Basteln.


Bannerwerbung mieten – Ihre Werbung hier

Materialien

Was du benötigst, um selber so ein Bilderbuch zu basteln:

  • Ein kleines, leeres, weißes Pappbilderbuch mit stabilen Seiten. Hier nochmal ein dickes, fettes, mega großes Dankeschön an Christiane, die den Link zu dem Blanko Pappbilderbuch gefunden hat <3
  • Fotos von Dingen und Personen, die deinem Kind gefallen. An dieser Stelle ein kleiner, aber wichtiger Tipp (auch wenn manche beleidigt reagieren könnten): Wenn dein Kind Angst vor Oma oder wem auch immer hat, dann lass das Foto weg. Das Buch soll deinem Kind gefallen und es in Stresssituationen beruhigen und nicht noch zusätzlich aufregen.
  • Bunte Zeitschriften mit Bildern aus der Natur, von Tieren, Elementen, bunte Pappe oder Papier mit Motiven usw.
  • Deko (Sticker*, Glitzer, Blumen, Schleifen, Federn und was dir sonst noch alles einfällt)
  • Kleber
  • Stifte zum Beschriften und Bemalen. Ob Bunt-, Blei-, oder Filzstifte, Edding, Kugelschreiber oder Fineliner: Du hast die Qual der Wahl.
  • Schere
Lies auch

Bastelanleitung

Erst kommt die Arbeit, nämlich das Ausschnippeln und Anpassen der Fotos, damit sie auch in das kleine Büchlein hineinpassen. Diesen Teil fand ich persönlich am Nervigsten, weil das mitunter eine echte Fummelei war.

Bilderbuch selber basteln - Fotosammlung

Nach der Arbeit kommt aber bekanntlich das Vergnügen: Das Einkleben und Dekorieren.

Das Aufkleben von Folie oder gar das Laminieren habe ich weggelassen. Es war mir – wenn ich ganz ehrlich sein soll – zu aufwendig und ich hatte keine Lust drauf.

Natürlich lässt sich heutzutage alles per Photoshop ganz einfach und schnell zurecht zaubern und anschließend auf Fotopapier ausdrucken. Wenn du dir das Ausschnippeln ersparen willst, kannst du auch gern die moderne Technik zur Hilfe nehmen und die Bilder am Computer zusammenstellen und sogar eine Fotocollage erstellen. Jede/r sollte für sich entscheiden, welche Bastelmethode sie/er wählt.


Ergebnis

Am Ende sah unser selbst gemachtes Bilderbuch so aus:

Selbst mit seinen mittlerweile drei Jahren schaut sich Oliver immer noch total gern sein ganz persönliches Bilderbuch an und freut sich. Die Mühe (wenn man es denn überhaupt so nennen kann) hat sich also definitiv gelohnt. Ich bin mir sicher, auch dein Kind wird sich wahnsinnig über so ein selbst gebasteltes, personalisiertes Kinderbuch freuen.

Berichte mir doch einmal, wie dein Bilderbuch aussieht.

Bilderbuch selber basteln
4.6 (92.5%) 8 votes

Wenn dir der Artikel gefallen hat, setz ein Lesezeichen oder teile ihn mit Freunden.

Danke, dass du dir Zeit für den Artikel genommen hast. 

Gerne lade ich dich ein, meinen Newsletter zu abonnieren, damit du keinen Artikel mehr verpasst .

Die Einwilligung umfasst unsere Hinweise zum Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Du erhälst aktuelle Infos zu neuen Artikeln, Gewinnspielen und Aktionen. Wir spammen dich nicht voll, großes Indianer-Ehrenwort!


8 Gedanken zu “Bilderbuch selber basteln

    • Liebe Anna, vielen Dank für deinen Kommentar. Freut mich, dass dir das Fotobuch gefallen hat, und du einige Tipps hilfreich fandest 🙂

    • Hallo Katharina,
      das ist wirklich schwierig. Die damalige Kita hatte das über eine bestimmte Firma bestellt, aber mir fällt der Name nicht mehr ein. Im Internet habe ich die nämlich auch nicht mehr gefunden. Vielleicht fragst du einfach mal direkt bei der Kita nach. Das ist die BOOT-Kita Haus Lach und Krach, Suhler Straße 43 – 45, 12 629 Berlin, Leiterin ist Frau Andrea Schadow, Tel.: 030/561 80 04, E-Mail: lachundkrach@bootkitas.de.
      Ich hoffe, du wirst fündig. Kannst ja dann mal Bescheid sagen, ob du sie bekommen hast 🙂
      Liebe Grüße
      Julia

  1. Hallo Julia, es war einfach nix zu machen wegen dem Blanko Pappbuch. Habe mich jetzt entschieden die Bilder zu laminieren und dann mit zwei Schlüsselringen zu binden. LG Katharina

    • Hey Katharina, schade, dass es mit dem Blanko Pappbuch nicht geklappt hat, aber deine Idee gefällt mir sogar noch besser, da man dann auch neue Seiten hinzufügen kann. Bei Gelegenheit werde ich deine Idee in den Bilderbuchbeitrag mit einfließen lassen.
      Liebe Grüße
      Julia

    • Liebe Christiane,
      das ist ja der Hammer! Cool, dass du das Blanko Pappbilderbuch gefunden hast! Vielen, vielen Dank für den Link <3 <3 <3 Ich pfleg ihn auch gleich noch in den Artikel ein, damit die Leute es schneller finden 🙂
      Ganz liebe Grüße
      Julia

Schreibe einen Kommentar