Lukas kann sich schon anziehen


Lukas kann sich schon anziehenDadurch, dass meine Schwägerin mitsamt Kindern und Mann ab nach Neuseeland ausgewandert ist, haben wir eine Meeeenge Kram geschenkt bekommen. Unter anderem das Motorikbuch „Lukas kann sich schon anziehen“ von Irene Sarre (Illustratorin).

Das Buch wird für 5- bis 7-Jährige empfohlen, wir haben trotzdem mal reingeschaut…

Lukas kann sich schon anziehen

„Lukas kann sich schon anziehen“* wurde uns wie gesagt im gebrauchten Zustand geschenkt. Also… mehr als gebraucht. Beinahe schon VERbraucht, möchte ich meinen. Es ist zerkratzt, hier und da fehlt Material. Und obwohl das Buch schon seine besten Jahre hinter sich hat, habe ich nicht vor, es wegzuwerfen. Denn es ist unser erstes Motorikbuch. Und es hat mich inspiriert, ein Motorikbrett für den kleinen Mann zu bauen. Doch zurück zum Thema.

Um was geht es?

Lukas will nach draußen. Doch im Moment hat er nur eine kurze Hose und ein Shirt an. Draußen wäre es ihm mit den paar Sachen viel zu kalt. Er will sich anziehen. Da er das aber noch nicht so gut kann, wird der Leser um Mithilfe gebeten.

Es gibt ein Hemd zum Auf- und Zuknöpfen, einen Träger mit Schnappverschluss, einen Schuh zum Schleifebinden und eine Jacke mit Reißverschluss. Zum Schluss schnappt sich Lukas seinen Rucksack mit Klettverschluss und kann endlich rausgehen.

Erst ab 5?

Ich weiß nicht, ob ich einfach nicht kreativ genug bin, um mir so ein Buch vorzustellen, aber ich war wirklich entzückt, als ich das Buch mit dem kleinen Mann las. Klar, dass er mit 2,5 Jahren noch nicht auf- und zuknöpfen kann, aber er hat es echt lieb gewonnen und hat es mittlerweile sogar raus, den Schnappverschluss des Trägers zu schließen. Den Klettverschluss des Rucksacks kriegt der kleine Mann auch schon auf.

Das Mindestalter von 5 Jahren ist wohl eher damit zu begründen, dass Kleinteile verschluckt werden könnten. Die Sorge ist durchaus berechtigt. Kinder zerren gern mal an den Sachen im Buch. Vielleicht auch aus Frust, um jetzt endlich diesen Knopf vom Hemd abzumachen. Und schwupps ist das Ding abgerissen.

Ich für meinen Teil habe entschieden, das Buch bereits jetzt mit meinem Sohn anzusehen. Auch wenn er angeblich noch zu jung dafür ist. Wir sehen es uns immer gemeinsam an und dann kann auch nichts passieren bzw. ich wäre im Notfall da, um zu helfen. Das muss dann jede/r für sich entscheiden.



Kritik

In der Geschichte ist Lukas zusammen mit seiner kleinen Schwester zu Hause. Sie neckt ihn gern mal, weil er manches noch nicht so gut kann. Finde ich persönlich doof, dass da so ein Konkurrenzgedanke mitschwebt, aber man kann es ja auch spaßig sehen. So nach dem Motto, wenn man ein Spiel draus macht, macht Anziehen mehr Spaß.

Als Lukas‘ Schwester ihn am Ende aber fragt, ob ihre Puppe mit darf, entgegnet er total entrüstet, dass er doch nicht mit Puppen spielt. Sowas kann ich gar nicht ab! Von meinem Vater muss ich mir schon anhören, dass sein Enkel doch keine Küche zum Geburtstag geschenkt kriegen darf. Der braucht’ne kleine Werkstatt! Doch keinen Herd mit Obst und Gemüse und dem ganzen Küchenkram. Ist schließlich ein Junge!

Wenn ich sowas höre, geht mir schon die Hutschnur hoch. Und sowas dann im Kinderbuch zu lesen, nervt mich. Auch wenn es vielleicht nur witzig gemeint sein soll. Keine Ahnung. Finde das ganz und gar nicht witzig. Aber wenigstens erwartet Lukas am Ende des Buches eine kleine Überraschung. Die verrate ich dir aber nicht!

Fazit

Wie schnell ein neues Buch kaputt geht, weiß ich nicht. Ich habe es im bereits kaputten Zustand bekommen. Dennoch macht es Spaß, die Geschichte zu lesen. Oder einfach nur die Bilder anzuschauen und die Geschichte selber zu erzählen.

Manchmal will der kleine Mann auch nur die Verschlüsse ausprobieren. Das ist auch ok. Ich finde solche Bücher, die die Motorik ansprechen, superklasse! Man wird sozusagen in die Geschichte mit reingezogen, um beim Anziehen zu helfen.

Die Illustrationen sind Ansichtssache. Ginge bestimmt noch schöner, aber darüber kann ich hinwegsehen.

Was mich stört, sind die Charaktere der Kinder. Die neckende Schwester und der Bruder, der nicht mit Puppen spielt. Aber wenn man es gelassen nimmt (so wie der kleine Mann), dann ist das Buch im Großen und Ganzen eine tolle Sache, die man sich immer wieder gern aus dem Regal holt.

Wer sich auch „Lukas kann sich schon anziehen“* holen will, für die/den habe ich den passenden Link zu Amazon bereitgestellt.

Ansonsten gibt es noch eine ganze Menge an Motorikbüchern* zu entdecken. Vielleicht ist ja etwas für dein Kind dabei. Schau dich mal um.

Wenn dir der Artikel gefallen hat, setz ein Lesezeichen oder teile ihn mit Freunden.

Review-Zusammenfassung
Datum:
Artikel:
Lukas kann sich schon anziehen
Bewertung:
41star1star1star1stargray

Danke, dass du dir Zeit für den Artikel genommen hast. 

Gerne lade ich dich ein, meinen Newsletter zu abonnieren, damit du keinen Artikel mehr verpasst .

Die Einwilligung umfasst unsere Hinweise zum Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Du erhälst aktuelle Infos zu neuen Artikeln, Gewinnspielen und Aktionen. Wir spammen dich nicht voll, großes Indianer-Ehrenwort!


Schreibe einen Kommentar