Herz aus Draht und Nagellack

Herz aus Draht und Nagellack - farbige Drahtherzen im Blumentopf

Nicht nur für Mama zum Muttertag geeignet: Das Herz aus Draht und Nagellack. Willst du jemandem eine kleine Freude bereiten? Dann geht geht es hier für dich zur Bastelanleitung.

Herz aus Draht und Nagellack

Egal, wen du damit beschenken willst. Oder wofür es am Ende genutzt wird. Das Herz aus Draht und Nagellack ist vielseitig verwendbar. Ob als Geschenk für den Muttertag. Oder Vatertag. Als Geschenk für zwischendurch. Als kleine Aufmerksamkeit. Deko. Völlig egal. Denn es passt so gut wie immer.

Zubehör

Wenn du ein Herz (oder mehrere Herzen) aus Draht und Nagellack herstellen willst, braucht du? Genau:

Das war’s? Jepp. Manchmal braucht es nicht viel mehr als das.

Bastelanleitung

Zuerst schneidest du ein etwa 30 cm langes Stück Draht ab. Daraus wird am Ende ein ca. 14 cm langes Herz.

Einen Tipp gebe ich bereits jetzt: Die Herzen dürfen nicht allzu groß ausfallen. Bei den Stielen ist es egal. Aber deine Herzen müssen eher klein sein. Schmal. Dünn. Das wirst du später beim Nagellack merken.

Du fängst in der Mitte des Drahtes mit dem Biegen des Herzens an. Der Draht ist leicht zu biegen. Das geht locker mit den Fingern. Ansonsten leistet dir die Rundzange gute Dienste. Das Herz wie gesagt lieber schmal und klein biegen.

Herz aus Draht und Nagellack - Draht zum Herz gebogen

Die zwei Drahtenden verknotest du als Stiel miteinander.

Der schwierige Teil

Und jetzt viel Geduld mitbringen. Nicht gleich alles hinschmeißen. Auch, wenn es nicht auf Anhieb klappen sollte. Du schaffst das! Ich hab das ebenfalls hinbekommen. Obwohl ich eine von der leicht genervten Sorte bin.


Was jetzt kommt, wird die Ungeduldigen womöglich in den Wahnsinn treiben. Aber nur ein bisschen.

Du ziehst den Nagellack über das Drahtherz. Fang an den Ecken an. Der Nagellack soll sich wie ein Film über das Herz legen.

Herz aus Draht und Nagellack - Drahtherz wird mit Nagellack überzogen

Es erfordert anfangs etwas Geduld. Manchmal tropft der Nagellack stark. Dann hab ich das Herz rasch gedreht und gepustet. Damit er schnell trocknet. Nach ein paar Drahtherzen hatte ich allmählich den Dreh raus.

Herz aus Draht und Nagellack - Draht zum Herz gebogen

Immer pusten und trocknen lassen. Dann folgt der nächste Pinselstrich. Stück für Stück fährst du so fort. Bis dein Herz komplett mit Nagellack überzogen ist.

Herz aus Draht und Nagellack - Drahtherz komplett mit Nagellack überzogen

Sobald dieser Teil gemeistert ist, geht es ans Trocknen. Steck deine lackierten Herzen aus Draht irgendwo zum Trocknen hin. Zum Beispiel in die Blumenerde.

Herz aus Draht und Nagellack - farbige Drahtherzen im Blumentopf

Und schon ist dein Drahtherz fertig. Bereit, verschenkt zu werden.

Ideen

Wer nicht so oft mit Schnullifax zu tun hat, fragt sich wahrscheinlich: Was mache ich damit? Hier ein paar Ideen:

  • Fertige mehrere lackierte Herzen aus Draht. Stell sie in eine entsprechend kleine Vase. Schon hast du einen Blumenstrauß, der nie welken wird.
  • Bastel eine Grußkarte mit den lackierten Drahtherzen. Iris zeigt hier, wie schön das aussehen kann.
  • Verzier deinen Schmuck, wie Tanja es hier mit ihrem Silberreif getan hat.
  • Wer Lust auf ein Großprojekt hat, schaut am besten bei Lova vorbei. Sie bastelt einen Baum aus Draht. Die Blätter werden mit Nagellack überzogen.

Individuelles Geschenk

Was du noch machen kannst: Mach das Geschenk aus Draht individueller. Wenn die oder der Beschenkte beispielsweise auf Frösche steht. Dann zauber ihr/ihm einen Frosch aus Draht. Ich hoffe, du erkennst ihn. Es hat eine Weile gedauert und mich viele Nerven gekostet.

Herz aus Draht und Nagellack - Frosch aus Draht geformt

Schwierig wurde das Lackieren. Da der Körper des Froschs rund und breit ist. Genau das Gegenteil von dem, was ich dir oben empfohlen habe.

Geholfen hat mir, den kompletten Frosch in Nagellack zu tunken und über Nacht stehen zu lassen. Danach war der Nagellack leicht angetrocknet. Zog zwar ein paar Fäden, aber die ließen sich problemlos entfernen.

Als der Körper des Froschs getrocknet war, ging es ans Bemalen. Hier half mir ein Zahnstocher für die feinen Arbeiten. Ich tunkte ihn in Nagellack oder Marmorierfarbe und bemalte damit den Frosch. Schon hatte er Augen und einen Mund.

Herz aus Draht und Nagellack - Frosch aus Draht lackiert mit Augen und Mund

Hast du noch Ideen, was man mit Drahtherzen anstellen kann? Verrate es mir. Damit die Ideenliste erweitert werden kann.

Der Blog gefällt dir?

Julia und der kleine Mann arbeiten jeden Tag am Blog, um dir regelmäßig wundervolle neue Inhalte zu bieten.  Damit das auch weiterhin funktioniert, sind sie auf deine Unterstützung angewiesen.

Über Julia

Hallo! Ich bin Julia, 26 Jahre alt und blogge seit 2016. Ich bin Mutter eines kleinen Mannes (geb. 2015) und bastel mit Leidenschaft.
Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden und folge mir auf Facebook oder hinterlasse uns einen Kommentar.


Hinterlasse einen Kommentar