Persönliches Fotogeschenk

Bannerwerbung mieten – Ihre Werbung hier

Überlegst du auch noch krampfhaft, was du schenken kannst, worüber sich die/der Beschenkte auch wirklich freuen wird? Wie wäre es mit einem persönlichen Fotogeschenk? Das kommt immer gut an.

Ich zeige dir, wie du so ein personalisiertes Fotogeschenk selber machen kannst, und das Tolle: Es kostet dich weniger als 5 €!

Persönliches Fotogeschenk für…?

Ein selbst gemachtes, aber vor allem sehr persönliches Fotogeschenk kommt immer gut an, egal ob zum Geburtstag, Vatertag bzw. Männertag, Muttertag, Valentinstag, zur Hochzeit, zu Weihnachten, als Dankeschön oder nette Geste für zwischendurch, für Schwester, Bruder, Freundin oder beste Freundin bzw. Freund oder besten Freund, Oma, Opa, Partner, Partnerin, Mann, Frau, Ehemann, Ehefrau… Das könnte noch ewig so weiter gehen.

Was ich sagen will: Diese Geschenkidee ist individuell und einfach für jeden gedacht!

DIY Anleitung für ein persönliches Fotogeschenk | Mehr Infos auf www.milchtropfen.de

Materialien

Alles, was du für ein Foto Geschenk brauchst:

  • ein Bilderrahmen in der Größe deiner Wahl – Ich hatte mich für den IKEA Rahmen HOVSTA* entschieden. Kleiner Tipp: Bei IKEA kostet der Rahmen nur 3€.
  • digitalisierte Fotos der Person, die du beschenken willst – Da meine Geschenkidee für meinen Mann zum Vatertag war, hab ich Bilder von ihm zusammen mit unserem Kind genommen
  • ein Bildbearbeitungsprogramm auf dem PC, z.B. Photoshop
  • Drucker (am Besten Fotodrucker, sieht einfach tausendmal schöner aus als auf normalem Papier)

Bannerwerbung mieten – Ihre Werbung hier

Bastelanleitung

Und so erstellst du das personalisierte Geschenk:

1. Passende Fotos aussuchen

Such dir auf dem PC die schönsten Fotos aus, auf denen die/der Beschenkte zu sehen ist. Da ich dieses Fotogeschenk zum Vatertag basteln wollte, hab ich für Bilder von Papa und Sohn beim Bücher lesen, Spielen, Rumalbern, Schwimmen, Kuscheln, Lachen, Singen, Basteln, Bauen, Schlafen, Schaukeln, Ausflug zum Fasching, Spazieren, Kakao trinken, Schlitten fahren usw. entschieden.

Vielleicht hast du auch ein sehr emotionales Foto von dieser Person, denn wahrlich ist das Leben nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen. Aus diesem Grund hab ich mich dafür entschieden, auch das Foto, das direkt nach Olivers Geburt vom Papa und unserem Baby gemacht wurde, mit reinzunehmen, obwohl es immer noch schmerzliche Erinnerungen hervorruft. Es ist nunmal ein Teil unseres Lebens.

Lies auch

2. Fotos bearbeiten

Hast du alle Fotos zusammengesucht, kannst du sie nochmal bearbeiten und etwas aufhübschen, indem du einen Filter drüber legst. Ich mach das z.B. auf Google Photos, das ist kein Hexenwerk und alles andere als kompliziert, denn das Programm macht schon alles für mich, ich muss mir nur den schönsten Filter aussuchen.

Sind die Bilder so, wie du sie haben willst, speicherst du sie ab und startest das Bildbearbeitungsprogramm – bei mir ist es Photoshop.


3. Fotos in Bildbearbeitungsprogramm zu einer Fotocollage zusammenstellen

Erstelle eine neue Datei und übernimm gleich das Format, das du später für den Bilderrahmen brauchst.

Ein Tipp: Damit die Fotos eine höhere Auflösung, sprich eine bessere Qualität haben, nimmst du das 4-fache deines eigentlichen Formats. Bei mir war der Rahmen 18 cm x 13 cm, also öffnete ich eine Vorlage mit dem Format 72 cm x 52 cm. Ausgedruckt wurde es später im ursprünglichen Format 18 cm x 13 cm, aber wie gesagt mit einer höheren Auflösung.

Schreib in Großschrift das Wort Papa (oder welches Wort du auch immer nehmen magst) in dein Bildbearbeitungsprogramm. Als Schriftfarbe hab ich mich für Weiß entschieden, das kannst du natürlich auch anders handhaben, ebenso bei der Schriftart.

Nun ist etwas Arbeit nötig, denn du ziehst dir jetzt nach und nach deine Fotos rüber und füllst damit das Bild aus.

Achte darauf, dass die Schrift über den Fotos liegt. In Photoshop lässt sich das einfach regeln, weil hier mit Ebenen gearbeitet wird. Wenn du also die Ebene mit dem Foto über die Ebene mit dem Text legst, ist der Text verdeckt. Schiebst du die Foto Ebene unter die Text Ebene, bleibt der Text sichtbar.

So kannst du auch mit den Bildern arbeiten und sie entweder über,- neben- oder untereinander schieben. Nach und nach entsteht eine wunderschöne, bunte Fotocollage voller denkwürdiger Augenblicke.

Rahmen mit Fotocollage von Papa und Kind

4. Ausdrucken

Jetzt brauchst du nur noch das fertige Bild ausdrucken – auf Fotopapier sieht es am Schönsten aus.

Wenn du keinen Fotodrucker hast, kein Problem, denn in Läden wie Rossmann, dm, Saturn, Mediamarkt usw. gibt es Sofortdrucker, die dir das Foto unter 1€ ausdrucken.

Jetzt noch das Bild in den Bilderrahmen legen, schon ist das persönliche Foto Geschenk fertig, und ich bin mir absolut sicher, dass sich die/der Beschenkte wie ein Honigkuchenpferd drüber freuen wird.

Klar hat es etwas gedauert und Zeit und Mühe gekostet, aber genau das sieht man solchen Geschenken auch an. Es lohnt sich also definitiv, es ist eine super Geschenkidee.

Und weil ich die Idee so schön fand, bin ich gerade dabei, mir selber so eine eingerahmte Fotocollage zu erstellen, damit ich sie mir dann als Deko an die Wand hängen kann 🙂

Was fallen dir noch für personalisierte Geschenkideen ein?

Persönliches Fotogeschenk
5 (99.72%) 71 votes

Wenn dir der Artikel gefallen hat, setz ein Lesezeichen oder teile ihn mit Freunden.

Danke, dass du dir Zeit für den Artikel genommen hast. 

Gerne lade ich dich ein, meinen Newsletter zu abonnieren, damit du keinen Artikel mehr verpasst .

Die Einwilligung umfasst unsere Hinweise zum Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Du erhälst aktuelle Infos zu neuen Artikeln, Gewinnspielen und Aktionen. Wir spammen dich nicht voll, großes Indianer-Ehrenwort!


Schreibe einen Kommentar