100 geniale Fühlbox Inhalt Ideen


Bist du auf der Suche nach Ideen, mit was du deine Fühlbox befüllen kannst?

Dann lass dich jetzt von meinen 100 genialen Fühlbox Inhalt Ideen inspirieren!

100 geniale Fühlbox Inhalt Ideen

Wer spielerisch den Tastsinn von Kindern fördern möchte, kommt über Kurz oder Lang auf die Idee, eine Fühlbox selber zu machen.

Manche kaufen sie auch, aber wie das Ganze dann letztendlich vor dir steht, ist auch egal, denn wie so oft kommt es ja mehr auf den Inhalt an, als auf das Äußere, nicht wahr?

Aus diesem Grund hab ich mir für diejenigen, die sich jetzt mit der Frage rumplagen müssen, was denn nun in ihre Fühlkiste rein soll, 100 geniale Ideen zusammen gesucht.

100 geniale Fühlbox Ideen | Mehr Infos auf www.milchtropfen.de

Achtung!

In der Ideen Liste gibt es ein paar Gegenstände, die so klein sind, dass Kinder sie in den Mund stecken und schlimmstenfalls dran ersticken könnten! Wer auf Nummer Sicher gehen will, sucht sich nur die Gegenstände aus der Liste raus, die keine Kleinteile enthalten und nicht verschluckt werden können.

Es kommt halt auch drauf an, ob man diesen Fühlkasten für Kleinkinder, Krippen, Kindergarten oder ältere Kinder aus der Grundschule oder Erwachsene macht, das ist klar. Du kannst am Besten einschätzen, ob Kleinteile in deine Fühlbox dürfen oder nicht.

Ohne weitere Umschweife präsentiere ich dir jetzt das Ergebnis! Viel Spaß beim Stöbern!

  1. Conchiglioni*
  2. Schloss*
  3. Creolen*
  4. Schleifpapier*
  5. Trommelsteine*
  6. Specksteine*
  7. Kieselsteine
  8. Salzkristall*
  9. verschiedene Zapfen von Kiefer, Fichte, Lärche, Erle
  10. Bucheckern
  11. Eicheln
  12. Kastanien
  13. Flügelfrüchte vom Ahorn („Nasen“)
  14. Nussfrucht der Linde
  15. Fruchtkugel der Platane
  16. Hülsen der Robinie
  17. Maiskolben* und/oder andere Getreidearten, wie z.B. getrocknete/r Weizen*, Gerste, Hafer, Roggen oder Dinkel
  18. Stöcker
  19. Tannenzweige
  20. Blätter
  21. Blüten
  22. Flaschenverschluss aus Kork*
  23. Quasten*
  24. Socken
  25. Samt Haargummis*
  26. Cord Stoff*
  27. Frottier Stirnband*
  28. Styroporplatte*
  29. Leinen Geschirrtuch*
  30. Muscheln in allen möglichen Formen
  31. Seesterne
  32. Schneckenhaus (leer, versteht sich)
  33. getrocknete Orangenscheiben*
  34. Bambus Trinkhalm*
  35. Kristall Prisma*
  36. Rinde
  37. Rindenscheiben*
  38. Zimtstange*
  39. Moos
  40. Hanfseil*
  41. Ingwer*
  42. Wurzel
  43. Sternanis*
  44. Blindenschrift Alphabet von A bis Z*
  45. Haarbürste*
  46. Teelichter*
  47. Wachsmalstifte*
  48. Netz*
  49. Knisterfolie*
  50. Luftpolsterfolie*
  51. Moosgummi*
  52. Klopapierrolle
  53. Taschentuch*
  54. Waschlappen*
  55. Luffaschwamm*
  56. Löffel
  57. Plätzchen Ausstecher*
  58. Mini Schneebesen*
  59. Kinder Quirl*
  60. Kinder Nudelholz*
  61. Radiergummi*
  62. Schminkpinsel*
  63. Weihnachtskugel*
  64. Sieb*
  65. Schraube*
  66. Kronkorken
  67. Türknauf*
  68. Stillkette*
  69. Rattan Kugel*
  70. Igelball*
  71. XXL Wäscheklammer*
  72. Kassette
  73. CD
  74. Schlüssel*
  75. Armband*
  76. Lego Bauplatte*
  77. Bügelperlen Steckplatte*
  78. Wattepad*
  79. Seife*
  80. Zahnbürste*
  81. Nagelfeile*
  82. Mini Salzstreuer*
  83. Pyramiden Schaumstoff*
  84. Trichter*
  85. Kamm*
  86. Flummi*
  87. Schnürsenkel*
  88. Holzfiguren*
  89. Federball*
  90. Tennisball*
  91. Tischglocke*
  92. XXL Knopf*
  93. Taschenspiegel*
  94. Stempel*
  95. Deckel einer Dose
  96. Luftballon*
  97. Murmeln*
  98. XXL Würfel*
  99. Lupe*
  100. Magnet Baustein*

Wer sich für die Naturmaterialien entschieden hat, der/dem empfehle ich, regelmäßig die Fühlbox zu sichten und den Inhalt ggf. auszutauschen, weil Naturmaterialien natürlich auch mal kaputt gehen können oder irgendwann auch mal anfangen zu verderben.

Aus diesem Grund hab ich mich auch dagegen entschieden, Obst und/oder Gemüse mit in die Ideenliste aufzunehmen. Es kann halt immer mal passieren, dass was zu sehr von den Kindern gequetscht wird, und dann ist der ganze restliche Kram in der Box eingesaut, das macht (in meinen Augen) keinen Spaß.

Dann lieber mit den Kindern zusammen einen Obstsalat oder Gemüsesalat schnippeln, da können sie ohne Ende dran rumfummeln, aber für eine Fühlkiste würde ich es persönlich nicht empfehlen.

Für was du dich auch immer entschieden hast, ich wünsche dir viel Spaß mit dem Befüllen und anschließenden Ausprobieren deiner Fühlbox!

Wenn du noch mehr Ideen hast, was in so einen Fühlkasten reingehören könnte, dann schreib es mir gern unten in die Kommentare!

100 geniale Fühlbox Inhalt Ideen
5 (100%) 12 votes

Wenn dir der Artikel gefallen hat, setz ein Lesezeichen oder teile ihn mit Freunden.

Danke, dass du dir Zeit für den Artikel genommen hast. 

Gerne lade ich dich ein, meinen Newsletter zu abonnieren, damit du keinen Artikel mehr verpasst .

Die Einwilligung umfasst unsere Hinweise zum Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Du erhälst aktuelle Infos zu neuen Artikeln, Gewinnspielen und Aktionen. Wir spammen dich nicht voll, großes Indianer-Ehrenwort!


Schreibe einen Kommentar