DIY – Waschmittel selber herstellen


In Drogerien, Supermärkten und auch Online, überall gibt es Waschmittel zu kaufen! Doch wir haben uns ganz bewusst dagegen entschieden und stellen unser Waschmittel lieber selber zuhause her. Umweltschonend, hautverträglich und mit wenig Aufwand! Warum das Ganze? Das verrate ich dir im Beitrag.

DIY – Waschmittel selber herstellen

Jahrelang benutzte ich gekauftes Waschmittel ohne darüber nachzudenken, dass diese umweltschädlich sowie hautunverträglich sind. Erst als unser erster Sohn vor 7 Jahren in meinem Bauch heranwuchs und wir uns für den Gebrauch von Stoffwindeln entschieden, kamen wir zum Thema “Waschmittel selber herstellen”, denn Stoffwindeln vertragen herkömmliches Waschmittel nicht so gut und ich wollte zusätzlich auch den Popo meines Neugeborenen schützen. Auch auf Weichspüler haben wir seither verzichtet.

Und ja, auch für Stoffwindeln gibt es extra sensitives Waschmittel zu kaufen. Doch wir wollten ja Geld sparen, indem wir keine Wegwerfwindeln benutzten und das wollten wir nicht wieder in Waschmittel investieren.

Waschmittel selber herzustellen geht super schnell und ist zudem auch noch extrem günstig.

DIY Waschmittel herstellen

Lies auch

Was du für die Herstellung des Flüssigwaschmittels brauchst.

Für 2 Liter Flüssigwaschmittel benötigst du:

Zutaten wie:

30 g Kernseife 

40 g Waschsoda

evtl. etwas ätherisches Öl

2 Liter Wasser

Utensilien wie:

eine Reibe

einen Trichter

einen Wasserkocher oder Topf

eine große Schüssel

2 – 3 große Glasflaschen oder ähnliches



Und so wird’s gemacht:

2 Liter Wasser im Wasserkocher oder im Topf erhitzen. Die Kernseife mit einer Reibe fein raspeln. Wir benutzen gerne die Kernseife von Dalli*. Wenn keine Reibe zur Hand ist, dann einfach mit einem scharfen Messer in sehr kleine Stücke schneiden. Die geriebene Kernseife und die Waschsoda* in eine große Schüssel geben. Dort hinein kommt das kochend sprudelnde Wasser. Nun solange mit einem Schneebesen verrühren, bis sich vor allem die Kernseife richtig aufgelöst hat.

Das Ganze wird nun eine Stunde stehengelassen. Danach noch einmal kräftig mit dem Schneebesen durchrühren. Sollte die Konsistenz zu fest sein, dann kannst du noch einmal etwas heißes Wasser hinzugeben, umrühren und nach dem Erkalten prüfen, ob es nun dünnflüssig genug ist. Wenn die Konsistenz zufriedenstellend ist können nun bei Bedarf ein paar Tropfen ätherisches Öl* hinzugefügt werden. Nun das fertige Waschmittel mit Hilfe eines Trichters* in die Wasserflaschen* füllen und verschließen. Bitte nach oben hin etwas Platz lassen, denn sollte das Waschmittel vor dem Gebrauch zu fest geworden sein, dann kann die Flasche nochmal ordentlich durchgeschüttelt werden.

Lies auch

Wie gesagt, wir stellen unser eigenes Waschmittel nun schon seit knapp 7 Jahren so her und ich würde es nie wieder anders machen. Wir benutzen dieses Waschmittel nicht nur für die Stoffwindeln, sondern auch für die gesamte andere Wäsche, die im Familienleben so anfällt. 

Probiert es einfach aus. Inspiriert zum Flüssigwaschmittel wurde ich von smarticular.net


P. S. Wir stellen auch unser eigenes Deo und unsere eigene Sonnencreme her, weil wir auch hier auf den Zusatz gewisser Stoffe verzichten wollten. Auch das geht relativ schnell und preisgünstig herzustellen. 

Was stellst du zuhause selber her? Und was waren deine Beweggründe dafür?

DIY – Waschmittel selber herstellen
5 (100%) 2 votes

Wenn dir der Artikel gefallen hat, setz ein Lesezeichen oder teile ihn mit Freunden.

Danke, dass du dir Zeit für den Artikel genommen hast. 

Gerne lade ich dich ein, meinen Newsletter zu abonnieren, damit du keinen Artikel mehr verpasst .

Die Einwilligung umfasst unsere Hinweise zum Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Du erhälst aktuelle Infos zu neuen Artikeln, Gewinnspielen und Aktionen. Wir spammen dich nicht voll, großes Indianer-Ehrenwort!


Schreibe einen Kommentar