10 Tipps, Silvester mit Kindern zu feiern


Feierst du üblicherweise Silvester mit deinen Kindern oder gemeinsam mit Freund*innen und deren Kindern? Kauft ihr sonst immer gerne Böller ein, um das alte Jahr gebührend zu beenden und das neue einzuleiten?

Durch Corona werden wir dieses Jahr Silvester wohl alle ein wenig anders feiern. Dass es trotz Corona Regeln und politischer Bestimmungen ein toller Rutsch ins Neue Jahr werden kann, zeige ich dir im heutigen Beitrag.

Ich verrate dir heute 10 Tipps, mit denen du ein großartiges Silvester mit Kindern in kleiner Runde feiern wirst. Sei gespannt und lies dir jetzt meine 10 Silvester Tipps durch.

10 Tipps, Silvester mit Kindern zu feiern

Egal, ob du dieses Jahr Gastgeber*in oder selber Gast bist, meine heutigen 10 Silvester Tipps werden dir sicherlich helfen, mit Kindern einen wunderschönen und stressfreien Abend zu verbringen, um gut gelaunt ins Neue Jahr starten zu können.

10 Tipps, Silvester mit Kindern zu feiern | Mehr Infos auf www.milchtropfen.de

1. Wen darf ich treffen? Welche Regeln gelten?

Zu Silvester musst du nicht zwangsläufig allein in der Bude hocken und deine Kinder allein bespaßen, Besuche sind dennoch erlaubt. Welche genauen Einschränkungen für dein jeweiliges Bundesland gelten, darüber musst du dich am Besten im Internet informieren. In Berlin ist es z.B. an Silvester erlaubt, dass sich maximal fünf Personen aus maximal zwei Haushalten plus Kinder treffen.

2. Alle helfen mit

Von meiner Familie kenne ich es so, dass sich allein die/der Gastgeber*in um alles kümmern muss, egal, ob es sich dabei ums Essen, die Getränke, Deko, Musik, Unterhaltung oder das Aufräumen handelt.

Ich persönlich möchte mich als Gastgeberin aber auch mal entspannen und nicht ständig rotieren müssen. Deshalb finde ich es hilfreich, wenn alle mit anpacken und etwas für die gemeinsame Silvesterparty mitbringen.

Mein nächster Tipp ist deshalb, dass alle etwas mitbringen – das spart Zeit, Geld und Nerven. Ob es sich dabei um die Silvester Dekoration, die passende Musik zur Silvesterfeier, entsprechende Silvester Spiele oder das Essen und die Getränke oder auch darum handelt, dass man sich mit der Kinderbetreuung abwechselt, kann man ja vorher untereinander klären.



3. Freie Wahl beim Essen, einfach statt unkompliziert

Manche Kinder (und auch Erwachsene) sind wählerisch beim Essen. Die/Der eine mag keine Zwiebeln, andere mögen keine Paprika, der eine stochert im Salat herum, die andere mag gern alles getrennt, statt zusammen gemischt, dann muss man noch auf Allergien achten…

Das kann ganz schön anstrengend sein, ist aber kein Problem, wenn du die verschiedenen Vorlieben und Abneigungen beim Silvester Essen mit einplanst. Wähle deshalb ein Essen aus, das sich jede/r selber zusammenstellen kann. Die Klassiker sind Raclette oder Pizza, die man selber belegen kann, ich persönlich mag aber auch Fingerfood sehr gern, das gibt es in kleinen Portionen, stopft nicht so und verursacht weniger Müll und Abwasch am Ende der Feier.

veganes Fingerfood aus Brot und Gemüse

Kinder freuen sich darüber, „Erwachsenensachen“ probieren zu dürfen.

Da es beim Alkohol allerdings keine Kompromisse gibt, sind spezielle Kinderpunsche oder selber gemixte Kindercocktails ideal. Über alkoholfreie Getränke werden sich sicher auch einige Erwachsene freuen, wie Fahrer*innen, Schwangere, Stillende usw.

4. Ohrenschützer

Auch in Brandenburg bleibt der Verkauf von Pyrotechnik untersagt, das private Ballern auf dem eigenen Grundstück oder in Anwohnerstraßen ist aber grundsätzlich erlaubt, einige Landkreise haben ein Böllerverbot in bestimmten Zonen erlassen. Informier dich also genau, um welche Gebiete es sich genau handelt, bevor ihr raus zum Knallen geht.

Wenn es laut knallt, quietscht, zischt, donnert, wummert und gröhlt, dann kann das unseren Kindern schon Angst machen. Meine Tipps:

  • Ohrenschützer* oder Ohrstöpsel*, die jede/r bei Bedarf benutzen und den Lärm somit etwas eindämmen kann
  • Zeit für neue Silvesterbräuche

5. Zeit für neue Silvesterbräuche

Es gibt genügend Gründe, die Silvesterbräuche, insbesondere das Rumgeballere, zu erneuern. Für die Herstellung von Feuerwerkskörpern werden Kinder ausgebeutet, es wird unglaublich viel Müll produziert, der unsere Umwelt belastet, Böller, Knicklichter, Wunderkerzen und Bleigießen sind giftig und gefährlich, Feinstaub wird in die Luft geschossen, Tiere stehen Todesängste aus, während das Neujahr eingeleitet wird. Wenn ich ehrlich bin, finde ich es nicht allzu schade, dass dieses Jahr das Rumgeballere ins Wasser fallen wird. Es gibt so viele andere, tolle Dinge, die man stattdessen anstellen kann!

Lies auch

Es gibt tolle Alternativen, die Erwachsene und Kinder zu Silvester gern mal ausprobieren können, und die nebenbei auch besser für die Natur sind:

  • Benutz für das Bleigießen Wachs oder Reinzinn*. Die schmelzen auch, verformen sich, wenn sie in kaltes Wasser geworfen werden, sind aber nicht giftig und machen genau so viel Spaß.
  • Wenn du die Zukunft vorhersagen willst, kannst du auch aus dem Kaffeesatz lesen oder Tarotkarten* legen.
  • Oliver steht total auf Tröten, deshalb werden wir kleine Tröten aus Papier basteln, statt Tröten aus Plastik zu verwenden. Wenn du wissen willst, wie man eine Papiertröte ganz einfach und schnell selber basteln kann, dann schau dir das folgende YouTube Video von Tavin an:

  • Pfannkuchen, Krapfen, Berliner – oder wie immer man sie auch nennen mag – gehören zu Silvester einfach dazu. Die gute Nachricht: Sie gehen auch tierleidfrei, also ohne tierische Produkte wie Kuhmilch, Butter oder Eier. Aus diesem Grund kann ich dir nur empfehlen, für die nächste Silvesterparty bei „Brammibal’s Donuts“ zu bestellen, deren Donuts und Silvester Pfannkuchen sind vegan und super lecker!
  • Üblicherweise werden zu Silvester kleine Glücksbringer verschenkt. Du könntest – gern auch gemeinsam mit den Kindern – kleine Glücksbringer in Form von Glücksschweinchen backen. Probier es mal aus!
  • Luftschlangen sind aus Papier, machen keinen Lärm und bereiten Kindern unglaublich viel Spaß, wenn sie sie durch das Haus verteilen.
  • Wunderkerzen ohne Gift kannst du auch selber machen. Wie das geht, verrät dir Mai Thi Nguyen-Kim auf dem YouTube Kanal Terra X Lesch & Co.

6. Silvesterspiele

Silvester mit Kindern zu feiern, da dürfen Spiele, wie sie z.B. auf Kindergeburtstagen gespielt werden, nicht fehlen.

Ich bin total von Kooperationsspielen begeistert, also von Spielen, bei denen es weder um Gewinner*innen noch Verlierer*innen geht, sondern um das Miteinander und die Freude am gemeinsamen Spielen. Schau gern mal vorbei, ich hab auch einige klassische Kindergeburtstagsspiele in kooperative Spiele umgewandelt. Manche sind zum Kennenlernen, andere zum Aufdrehen, andere zum Runterkommen. Am Besten, du suchst die Gruppenspiele so aus, dass sie zur aktuellen Stimmung passt. Was auch immer euch gefällt, auch „normale“ Brettspiele sind eine wunderbare Idee, die Zeit bis zum Countdown ohne Langeweile zu verbringen. Unsere aktuellen Hits: Quacksalber* und CATAN*.

Freude macht es bestimmt auch, wenn ihr alle zusammen Musik macht oder Lieder singt, ansonsten kann ich dir noch empfehlen, Schmelzgranulat und Schrumpffolie bereit zu halten; das hat meinen Neffen beim letzten gemeinsamen Silvester feiern unheimlich viel Spaß gemacht


7. Ausruhmöglichkeiten

Je nachdem, wann die Party bei euch losgeht, dauert es eine Weile, bis der Countdown gezählt wird. Da verwundert es nicht, wenn die Kinder irgendwann müde werden.

Wenn du also Gäste mit kleinen Kindern hast oder du selber mit Kind zu Besuch bist, dann wäre es schön, Kindern als auch Erwachsenen eine Möglichkeit anbieten zu können, wo sie sich ausruhen oder sogar schlafen können.

Kind schläft zu Silvester fünf Minuten vor 0 Uhr

8. Vorher rausgehen

Manche Kinder (und auch Erwachsenen) mögen das große Geballer nicht sonderlich oder machen sich einfach nichts daraus. Für diesen Fall ist es ratsam, so früh wie möglich mit den Kindern rauszugehen, bevor das laute Spektakel beginnt, damit ihr wenigstens nochmal frische Luft schnappen könnt.

Werde Fan
Facebook Like Button

9. Freies Spiel

Was ich noch aus vielen gemeinsamen Partys mit Freund*innen und Kindern gelernt habe, ist, mir nicht zu viel vorzunehmen. Ich plane und bereite immer so viel vor, dass ich am Ende enttäuscht bin, wenn die Kinder nicht mit allem gespielt haben, was ich geplant habe. Was für ein Irrsinn, oder?

Kinder wissen selber, mit was sie sich beschäftigen wollen. Wenn ihnen also lieber der Sinn nach anderen Spielen steht, statt für das Zinngießen oder andere vorbereitete Silvesterspiele, dann lehn dich entspannt zurück und genieße das freie Spiel.

10. Die schönsten Momente festhalten

Ich weiß, die schönsten Momente werden so gut wie nie auf einem Foto verewigt, aber du kannst es ja versuchen. Haltet die schönsten Momente fest, nehmt ein Video auf, macht Fotos und Selfies, gern mit lustigen Requisiten, Masken sowie Kostümen, und erinnert euch gern an diesen tollen Silvestertag zurück, wenn ihr sie euch zusammen anseht.

Menschen mit Silvester Requisiten

Ich denke, mit diesen Ideen und Tipps lässt sich wundervoll Silvester mit kleinen Kindern feiern. Hab ich noch etwas vergessen? Dann lass es mich wissen und schreib es mir unten in die Kommentare.

Ansonsten bleibt mir nur noch, dir einen guten Rutsch ins Neue Jahr zu wünschen! Frohes Neues!

10 Tipps, Silvester mit Kindern zu feiern
5 (100%) 4 votes

Wenn dir der Artikel gefallen hat, setz ein Lesezeichen oder teile ihn mit Freunden.

Quellen

1. „Corona-Regeln – Das ist in Berlin und Brandenburg verboten“ von rbb24.de

2. „Feuerwerkskörper – Betroffene Länder – Wo wird mit Kinderarbeit produziert?“ von Aktiv gegen Kinderarbeit

3. „PYROTECHNIK-VERBOT IN DER SILVESTERNACHT 2020/2021 Warum „kein Feuerwerk“ gut für Gesundheit und Umwelt ist“ von swr.de


Danke, dass du dir Zeit für den Artikel genommen hast. 

Gerne lade ich dich ein, meinen Newsletter zu abonnieren, damit du keinen Artikel mehr verpasst .

Die Einwilligung umfasst unsere Hinweise zum Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Du erhälst aktuelle Infos zu neuen Artikeln, Gewinnspielen und Aktionen. Wir spammen dich nicht voll, großes Indianer-Ehrenwort!


2 Gedanken zu “10 Tipps, Silvester mit Kindern zu feiern

  1. Wir haben es in diesem Jahr sehr ruhig angehen lassen. Unsere kleine Motte (18 M) hat geschlafen und wir haben den Abend zu zweit auf dem Sofa entspannt. Ganz ohne (eigenes) Feuerwerk und Knallerei. Nach Weihnachten mit Familie auch schön, bevor einen dann der Arbeitsalltag gleich wieder einholt. Und Knallerei gabs in der Straße von anderen sowieso genug. 😉 – Ich bin gespannt, ob es dann nächstes Jahr schon anders aussieht, wenn die Kleine wieder ein Jahr älter ist.

    • Hallo Christina,
      das klingt aber auch sehr angenehm, so ein ruhiger Silvesterabend zu zweit, während die Kleine in aller Seelenruhe schläft – das Glück hat auch nicht jede/r 😉
      Ich bin auch gespannt, wie es bei unserem kleinen Fratz dann wird. Dieses Jahr hat ihn die Ballerei eher verschreckt, wir sind also drinnen geblieben und haben mit den Spielsachen seines Freundes gespielt. Das war sowieso das Highlight des Tages 🙂
      Liebe Grüße
      Julia

Schreibe einen Kommentar