Tröstende Worte – Wie man richtig tröstet

Kind lächelt in den Armen seiner Mama

Momentan prasselt so viel auf mich ein, dass mir alles zu viel wird. Es scheint mich alles aus der Bahn zu werfen.

Inmitten dieses ganzen Chaos‘ fiel mir auf, wie schwer es den Leuten fällt, auf mich zuzugehen, „richtig“ mit mir zu reden, mich zu verstehen, vielleicht sogar ein paar tröstende Worte zu finden.

Deshalb gibt es heute einen Beitrag, wie du jemanden richtig trösten und ihr/ihm zur Seite stehen kannst, was du tun oder sagen könntest, und vor allem, was du unterlassen solltest.

WeiterlesenTröstende Worte – Wie man richtig tröstet


Die ersten Worte

Die Worte meines Sohnes - Buchstaben

Erinnerst du dich noch an das 1. Wort deines Kindes? Und an all das lustige Kauderwelsch, das darauf folgte? Wie es sich langsam, aber sicher dem Klang des eigentlichen Wortes näherte?

Hier halte ich fest, wie es bei meinem Sohn so langsam mit dem Sprechen losging.

WeiterlesenDie ersten Worte

Die große Wörterfabrik

Die große Wörterfabrik

„Die große Wörterfabrik“ von Agnès de Lestrade (Autor) und Valeria Docampo (Illustrationen) wird für alle ab einem Alter von 3 Jahren empfohlen. Dem kann ich mich nur anschließen. Nicht nur Kleinkinder, auch Kinder der Grundschule sowie Erwachsene sollten sich dieses Buch und dessen Bedeutung zu Gemüte führen.

Hier erfährst du, um was es in der Geschichte geht, wie ich sie finde und wo du das Kinderbuch kaufen kannst.

WeiterlesenDie große Wörterfabrik